Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Gewitterschäden im Baselbiet - Interview mit Polizeisprecher Roland Walter abspielen. Laufzeit 01:40 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 27.07.2019.
Inhalt

Sturm Gewitter lässt in Birsfelden einen Brückenkran einstürzen

Bei der Baselbieter Polizei gingen in der Nacht auf Freitag 188 Meldungen über Sturmschäden ein.

Donner, Wind und Blitze am Ende der Hitze: Am Freitagabend sind zum Teil heftige Gewitter über die Region gezogen. In Birsfelden brachten die Winde einen 400 Tonnen schweren, rund 80-jährigen Brückenkran zu Fall.

Dabei wurde zwar niemand verletzt, doch es entstand Sachschaden. Dieser konnte laut einem Communiqué der Polizei Basel-Landschaft von der Nacht auf Samstag noch nicht exakt beziffert werden. Die Zerstörungen seien jedoch «gross», hiess es.

Der Brückenkran - am Morgen danach.
Legende: Der Brückenkran - am Morgen danach. Franziska Tschopp-Hipp

Der 400 Tonnen schwere Brückenkran an der Hafenstrasse im Birsfelder Hafen sei mit aller Wahrscheinlichkeit durch das starke Gewitter, welches zur Zeit des Einsturzes niederging, zum Einsturz gebracht worden, schrieb die Polizei. Der Kran hatte Baujahr 1940.

Das Gebiet musste lokal abgesperrt werden, da in unmittelbarer Nähe ein baugleicher Kran steht. Dessen Statik musste aufgrund des Sturmes zuerst überprüft werden.

Drei Gemeinden betroffen

Im Baselbiet gingen in der Nacht auf Samstag nicht weniger als 188 Meldungen über Sturmschäden ein. Betroffen waren neben Birsfelden auch die Gemeinden Muttenz und Münchenstein.

Gemeldet wurden auf Strassen gestürzte Bäume beziehungsweise Äste, von Dächern gelöste Ziegel und Wasser in Gebäuden. In Muttenz seien drei Fahrzeuge von umgestürzten Bäumen beschädigt worden.

In Lörrach fand im Rahmen des Stimmenfestivals das Konzert der Sängerin Mayra Andrade im Rosenfeldpark nicht statt. Die Veranstaltung wurde nach dem Auftritt der Vorband abgebrochen. Die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher wäre gefährdet gewesen, begründeten die Veranstalter via Lautsprecher den Abbruch.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von martin blättler  (bruggegumper)
    Industriegeschichtlich ein grosser Verlust.Es ist eine von zwei der
    grössten Verladebrücken am Rhein.Ich habe vor Jahrzehnten noch
    mit diesen geräten gearbeitet,ohne Elektronik,alles mechanisch
    gesteuert.Ein echter Chrampfjob,man wurde auch gut durchgeschüttelt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen