Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Knatsch bei der Basler SVP abspielen. Laufzeit 03:29 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 05.04.2019.
Inhalt

SVP Basel-Stadt Nägelin tritt zurück - Rutschmann neuer Präsident

  • An einer «turbulenten Generalversammlung» trat Präsident Lorenz Nägelin zurück und verliess die Versammlung.
  • Als neuer Präsident wurde der Riehener Grossrat Edi Rutschmann gewählt.
  • Neuer Vize-Präsident ist Nationalrat Sebastian Frehner, der bereits früher Parteipräsident war.

Nach der Parteiversammlung, die er nach seinem Rücktritt verliess erklärte Lorenz Nägelin, nach allem, was er in den vergangenen Wochen und Monaten erlebt habe, sei sein Rücktritt notwendig gewesen. Nägelin sprach von Intrigen und falschen Informationen, die der Presse zugespielt worden seien. Er habe eine konziliante SVP leiten wollen, jetzt hätten die «Polteri» das Sagen.

Nach Nägelins Rücktritt wählte die Versammlung den Riehener Grossrat Edi Rutschmann zum neuen Präsidenten. Er sei «von einer grossen Mehrheit» gewählt worden, sagt Rutschmann, wobei ein Teil der Anwesenden mit Nägelin die Versammlung verlassen hätten.

Hart und bürgernah politisieren

Er hoffe, dass jetzt in der Partei wieder Ruhe einkehre, sagt Rutschmann. Erreichen wolle er dies mit dem «Riehener System», wo die Arbeiten verteilt würden. «Wir werden sicher unseren härteren und bevölkerungsnahen Kurs konsequent weiterführen, wie wir das auch in Riehen machen», sagt Rutschmann zur künftigen Ausrichtung der Partei.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?