Zum Inhalt springen
Inhalt

Trapeznummer 10-jähriges Mädchen bei Zirkus-Premiere verunfallt

Bei der Premiere des «Quartier Circus Bruederholz» verunfallte eine junge Artistin. Die Vorstellung musste abgebrochen werden.

Zirkusnummer
Legende: Zirkusnummern in der Höhe gehören auch beim Kinder- und Jugendzirkus zum Programm. zvg

Gestern Abend passiert das, wovor sich Organisatoren von einem Zirkus mit Kindern und Jugendlichen am meisten fürchten: Bei der Trapeznummer rutschte ein 10-jähriges Mädchen aus den Armen ihrer Kollegin, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte. Das Mädchen stürzte aus rund drei Metern Höhe auf den Boden und musste ins Spital eingeliefert, die Vorstellung sofort abgebrochen werden.

Im Interview erzählt der Präsident des Quartierzirkus, Michael Grieder, was passiert ist, wie die Kinder und Jugendlichen damit umgegangen sind und wie es weiter geht.

Quartier Circus Bruederholz

Im «Quartier Circus Bruederholz» trainieren rund fünfzig junge Artistinnen und Artisten während des ganzen Jahres für die Aufführungen in den Sommerferien im Zelt auf dem Bruderholz. Das Wissen wird dabei von den Älteren an die Jungen weitergegeben. Gegründet wurde der Jugendzirkus 1978.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.