Über 120'000 sahen die Picassos in Basel

Über 120'000 Besucherinnen und Besucher sahen sich die grosse Schau mit den Werken von Picasso aus Basler Sammlungen an. Der Bezug zu Basel zog zahlreiche Schulklassen an.

«Die Picassos sind da!» Mit diesem Satz erinnerte das Basler Kunstmuseum an das Basler Picassojahr 1967, in dem in der Stadt das Picassofieber ausbrach. Die Schau mit Werken aus Basler Sammlungen hat mehr Menschen angezogen als angenommen. Nina Zimmer, Kuratorin der Ausstellung, rechnete mit 100'000 Besuchern. In den letzten Tagen der Ausstellung bis am 21. Juli knackte das Museum noch die 120'000er Marke.

Der Bezug zu Basel machte sich vor allem in zahlreichen Reaktionen bemerkbar, erzählt Nina Zimmer. Und es kamen viel mehr Schulklassen als erwartet.