Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Umzug zum 20. Geburtstag Surprise rückt Armut ins Zentrum

  • Der Verein Surprise, Link öffnet in einem neuen Fenster feierte am Wochenende seinen 20. Geburtstag. Zu diesem Anlass hat er seine Büros vom Spalentorweg an die Münzgasse am Rümelinsplatz verlegt.
  • Mit den neuen Räumlichkeiten im Zentrum soll das Thema «Armut» sichtbarer werden, sagt Geschäftsführerin Paola Gallo. Sie hofft, dass an der zentralen Lage spontan Leute in den Büros vorbeischauen.
  • Neben der Herausgabe des Strassenmagazins gehören ein Strassenchor, die Teilnahme an Strassenfussball-Turnieren oder soziale Stadtrundgänge zu den Aktivitäten des Vereins.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?