Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schwemmwagen beschädigt über 30 Fahrzeuge
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 18.05.2020.
abspielen. Laufzeit 00:38 Minuten.
Inhalt

Ungewöhnlicher Unfall in Basel Putzwagen zerstört über 30 Fahrzeuge

Ein Schwemmwagen der Basler Stadtreinigung macht sich selbständig und hinterlässt eine Spur der Verwüstung.

Stundenlang war heute Morgen die Colmarerstrasse gesperrt. Grund war die Strolchenfahrt eines herrenlosen Schwemmwagens der Basler Stadtreinigung. Dieser hatte sich aus bisher unbekannten Gründen in Bewegung gesetzt, als der Lenker des Fahrzeugs den Tank auf seinem Gefährt an einem Hydranten mit Wasser füllen wollte.

Auf seiner Fahrt die Colmarerstrasse hinunter beschädigte das Gefährt alles, was ihm in den Weg kam: Signalmasten, Schaufenster, Fassaden und über dreissig parkierte Autos, Roller und Velos. Menschen kamen bei diesem ungewöhnlichen Unfall nicht zu Schaden.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Basler Kantonspolizei kurz vor 8 Uhr morgens. Die Polizei schreibt, ein Atemalkoholtest beim Fahrer sei negativ ausgefallen. Die Verkehrspolizei untersuche nun, wie es zum Unfal habe kommen können.

SRF1, Regionaljournal Basel, 12.03 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alexander Weljaminoff  (AndererMeinung)
    GEISTERFAHRER!?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ernesto Asher Meng  (Ashi Ernesto)
    Der Fahrer tut mir echt Leid. Entschuldige mich, da ich einen Lachanfall erlitt, da niemand zu schaden kam, ausser ein paar Fahrzeuge und Motoroller. Mir ist bei einem Umzug in Wien ähnliches passiert. Grund. Bei einem GMC mit Automat habe ich den Park vergessen einzulegen und so rollte der mächtige GMC direkt in einen neuen BMW vom Nachbarn obwohl Garagentor zu war. Der Nachbar hatte den BMW gerade neu eingelöst,da er mit dem alten Wagen einen Umfall hatte.Er war untröstlich. Ich musste lachen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lily Mathys  (Alle vergeben)
    Wo gearbeitet wird, geschehen Fehler. (Auch Rechtschreibfehler;)). Der Unfall ging glimpflich aus. Sachen können ersetzt werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen