Unseriöse Handwerker im Baselbiet unterwegs

Die Baselbieter Kantonspolizei warnt vor Handwerkern, die zu überrissenen Tarifen ihre Dienste anbieten.

Zwei Männer reinigen einen Teerplatz (Archivbild) Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Putzarbeiten zu horrenden Tarifen: Polizei warnt vor falschen Handwerkern. Keystone

Die falschen Handwerker würden ihre Dienste vor allem älteren Personen anbieten und dabei teils sehr aufdringlich vorgehen. Die potentiellen Kundinnen und Kunden würden regelrecht unter Druck gesetzt.

In vielen Fällen würden Reinigungsarbeiten angeboten, zum Beispiel von Vorplätzen. Dabei würden horrende Preise verrechnet: für die Reinigung eines Garagenplatzes könnten gut und gern 3'000 bis 4'000 Franken verlangt werden, sagt der Sprecher der Baselbieter Polizei, Meinrad Stöcklin.