Verletzter Bauarbeiter nach einer Gasflaschen-Explosion in Riehen

Bei Arbeiten auf dem Dach eines Neubaus am Kohlistieg beim Otto-Wenk-Platz in Riehen explodierte am Mittwoch eine Gasflasche. Dabei wurde ein Bauarbeiter verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Baustelle mit Polizeiwagen davor- Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Polizei-Einsatz nach Explosion einer Gasflasche auf der Baustelle beim Otto-Wenk-Platz. SRF, Hansruedi Schär

Am späteren Donnerstagnachmittag explodierte eine Gasflasche im Dachstock eines Neubas in der Nähe des Otto-Wenk-Platzes in Riehen. Dabei wurde ein Bauarbeiter leicht verletzt, erklärte ein Sprecher der Basler Staatsanwaltschaft auf Anfrage. Der Abeiter musste ins Spital gebracht werden.

Vermutlich sei die Gasflasche bei Schweissarbeiten explodiert, hiess es. Dabei entfachte sich ein Feuer. Die Explosion sei sehr laut gewesen und es habe sich eine grosse schwarze Rauchwolke entwickelt, die weitherum sichtbar gewesen sei.

Laut Angaben der Staatsanwaltschaft konnte die Feuerwehr den Brand rasch löschen.