Zum Inhalt springen

Header

Audio
Heinz Lerf sorgt für Musik im Landrat
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 23.06.2020.
abspielen. Laufzeit 00:00 Minuten.
Inhalt

Wahl zum Landratspräsidenten Im Landrat gibt jetzt Heinz Lerf den Ton an

Der Liestaler FDP-Landrat und Jazz-Musiker Heinz Lerf ist jetzt höchster Baselbieter.

Der FDP-Landrat Heinz Lerf ist mit einem guten Ergebnis, mit 76 von 81 gültigen Stimmen, zum neuen Landratspräsident gewählt worden. Fünf Stimmen gingen an andere. Er tritt die Nachfolge von Peter Riebli (SVP) an. «Als Berufs-Liestaler hätte ich mir natürlich eine Wahl im Regierungsgebäude in Liestal gewünscht», sagt Heinz Lerf.

Wegen der Corona-Pandemie tagt der Baselbieter Landrat auch diese Woche im Kongresszentrum in Basel. Zum ersten Mal in der Geschichte des Kantons Baselland findet also die Wahl des höchsten Baselbieters somit nicht in Liestal statt. Auch das traditionelle Landratspräsidenten-Fest musste wegen Corona verschoben werden. «Ausgerechnet bei diesem schönen Wetter, das fuchst mich schon», sagt Lerf.

Ob wir den Landratssaal zum rocken bringen, weiss ich noch nicht.
Autor: Heinz LerfLandrat aus Liestal

Lerf gibt nun ein Jahr lang im Landrat den Ton an, auch privat sorgt der 64-jährige für Töne - jedoch musikalische: Zusammen mit seiner Soul-Band «Filet of Soul» tritt er regelmässig auf. Ein Stück Musik und Soul will Lerf denn auch in den Landrat mitnehmen. «Ob wir den Landratssaal zum rocken bringen, weiss ich noch nicht», meint der ehemalige Banker schmunzelnd. In welcher Form er die Musik in den Saal mitnimmt, lässt er noch offen. «Ich sags ganz nach dem Baselbieter-Motto: Mr wei luege»

Trotz Corona und voraussichtlich weniger Auftritten als Präsident freut sich Lerf auf die Zeit, in der es vor allem auch darum geht, das Parlament nach aussen zu respräsentieren. Nicht nur als Politiker sondern auch als Musiker. «Mein Auftritt mit der Band am Landratspräsidenten-Fest steht jetzt schon fest.» Wann das Fest über die Bühne geht, ist aber noch offen, geplant ist es provisorisch im November.

Regionaljournal Basel 12:03 Uhr ;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.