Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden. In der Zwischenzeit bleiben Waldstücke gesperrt. abspielen. Laufzeit 01:49 Minuten.
01:49 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 29.05.2019.
Inhalt

Wegen Trockenheit Baselbieter Banntage finden trotz Waldsperrungen statt

Nach dem Hardwald zwischen Birsfelden und Muttenz müssen nun auch Waldstücke in Pratteln abgeriegelt werden.

Weil es auch in diesem Jahr zuwenig geregnet hat, leiden in den Wäldern der Region die Bäume. Insbesondere bei Buchen sterben Baumteile ab. Nun hat auch Pratteln einen Wahlteil für die Bevölkerung gesperrt.

Trotzdem findet der Banntag statt. Man muss einen kleinen Umweg gehen. Auch in Muttenz schreiten die Leute ihren Gemeindebann ab. Sie kommen dann auch beim beliebten Rastplatz bei der Sulzchopf-Hütte vorbei. Vielen werden dann sicher staunen.

Aus Sicherheitsgründen mussten dort viele Buchen gefällt und durch junge Bäume ersetzt werden.

Blick auf einen Rastplatz mit Bänken, aber jetzt ohne Bäume.
Legende: Hier findet man keinen Schatten mehr. Die unter der Trockenheit leidenden Bäume mussten gefällt werden. zvg

In Pratteln ist die Trockenheit bei zwei Problemgebieten besonders prekär:

  • Hintererli
  • Oberer Zunftacker

Dort hat sich die Gemeinde entschieden, «grossflächig» Bäume zu fällen. Die Arbeiten verteilt man bis zum Herbst. Man nimmt Rücksicht auf die Hauptbrut- und Setzzeit. Bis der Holzschlag abgeschlossen ist, werden die Waldstücke für die Bevölkerung gesperrt.

Hardwald geschlossen

Anfangs Woche hat die Basler Bürgergemeinde, die Besitzerin des Hardwaldes, bekannt gegeben, als Sofortmassnahme ihren Wald zu schliessen. Die Bäume im Wald könnten umstürzen, zudem bestehe das Risiko, dass Kronen- und Astteile unkontrolliert abbrechen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Patrik Müller  (P.Müller)
    Und wenn die Sonne in diesem Jahr wieder herunterbrennt, werden die jungen, ungeschützten Bäume auf dem Sulzchopf sogleich wieder "geröstet". Habe es selber erlebt was passiert wenn Bäume plötzlich voll der Sonne ausgesetzt werden und bei Reinach wurden nach der Fällung der Eschen ja auch Buchen wegen der Sonnenbrandgefahr gleich mitgefällt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen