Weiterer Abgang bei den Basler Verkehrsbetrieben BVB

Nach dem Direktor und dem Vizedirektor verlässt nun auch die Betriebschefin die Basler Verkehrsbetriebe BVB. Béatrice Thomet hat auf Ende September 2014 ihre Demission eingereicht.

Dein Bus der Nummer 34 unterwegs vom Wettsteinplatz zum Claraplatz Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die BVB-Busse verkehren normal. Auf der Chefetage kommt es zu einem weiteren Abgang Juri Weiss

In der Geschäftsleitung der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) kommt es zu einem weiteren Abgang: Nach dem Direktor Jürg Baumgartner und dem Vizedirektor Franz Brunner verlässt auch Betriebschefin Béatrice Thomet das Unternehmen. Thomet habe auf Ende September 2014 ihre Kündigung eingereicht, teilen die BVB mit.

Thomet war am 1. Juni 2012 als Leiterin Betrieb und Mitglied der Geschäftsleitung in die BVB eingetreten. Seit Mitte Dezember 2013 übte sie die Funktion in Co-Leitung aus. Thomet leitete mehrere Veränderungen ein, insbesondere auch im Bereich Betrieb, zu dem das Fahrpersonal von Tram und Bus gehört. Béatrice Thomet arbeitete zuvor, gleich wie Jürg Baumgartner, bei den Zürcher Verkehrsbetrieben.