Weniger Besucher im Baselbieter Kantonsmuseum

Das Museum.bl verzeichnete im letzten Jahr einen Besucherrückgang von 30 Prozent. Vor allem die Veranstaltungen wurden weniger besucht. Die Museumsleitung sieht den Grund dafür bei den Sparmassnahmen des Kantons.

Zwei Mädchen schauen Kleider an, die an Schaufensterpuppen aufgehängt sind, im Hintergrund historische Fotografien Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bei den Veranstaltungen beträgt der Besucherrückgang über 70 Prozent. Museum BL

Insgesamt besuchten letztes Jahr fast 14'000 Besucherinnen und Besucher das Museum.bl in Liestal. Das sind 6000 weniger als noch im 2014 und bedeutet einen Rückgang von 30 Prozent. Am meisten Besucher verlor das Museum bei den Veranstaltungen. Hier resultiert ein Minus von 71 Prozent.

Im Jahresbericht des Museums macht Museumsleiter Marc Limat die Baselbieter Regierung für den Besucherrückgang verantwortlich. So würden Grossveranstaltungen wie die Museumsnacht weggespart und die Laufzeit von Sonderausstellungen stark verlängert. Limat bemängelt ausserdem, dass Kultur als Standort- und Wirtschaftsfaktor unterschätzt werde.