Wertvolle Tasche im Basler Tram vergessen

Ein Ehepaar liess im Tram eine Tasche mit 144'000 Franken liegen. Ein Mitarbeiter der Basler Verkehrsbetriebe fand die Tasche und gab sie bei der Polizei ab.

Es war ein merkwürdiger Fund: Ein Wagenführer der Basler Verkehrsbetriebe entdeckte an der Endhaltstelle eine Tasche auf der Sitzbank des Trams. Als er diese öffnete fand er Bargeld in der Höhe von 144'000 Franken.

Die BVB gab die Tasche beim Polizeiposten ab. Das Ehepaar, dem die Tasche gehörte, ist nun wieder im Besitz der Tasche samt Geld.

Das Ehepaar, so schreibt die Basler Polizei in einer Mitteilung, wollte das Geld ihrer Tochter bringen. Sie hätten die Tasche jedoch im Tram vergessen und das Malheur erst bemerkt, als das Tram bereits weitergefahren sei.