Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Wichtiger Schritt für das Basler Gewerbehaus

Schon seit Längerem ist in Basel-Stadt ein Gewerbehaus für Handwerker-Firmen geplant. Nun wurde ein Investor gefunden. Und auch der Kanton macht einen wichtigen Schritt: Er gibt das Landstück im Baurecht ab.

grosser Neubau
Legende: So könnte das geplante Gewerbehaus im St. Johann aussehen. Visualisierung Werkarena

Die Basler Regierung gibt das Land, auf welchem das Basler Gewerbehaus gebaut werden soll, im Baurecht an die Firma Steiner AG ab. Diese ist neu den Investor des Gewerbehauses.

Die Steiner AG ist seit Längerem am Projekt beteiligt. Seit Februar dieses Jahres hat sie die Idee des Gewerbehauses als Projektentwicklerin vorangetrieben. Ihre Aufgabe war es unter anderem, Investoren und Mieter zu finden. Da die Steiner AG bis zum jetzigen Zeitpunkt weder Investoren noch Mieter gefunden hat, springe sie selber als Zwischeninvestor ein, wie es in der Medienmitteilung der Regierung heisst.

Die Regierung gibt sich optimistisch. Laut Medienmitteilung glaubt man nach wie vor an das Gelingen des Projekts.

Das Gewerbehaus

Das Basler Gewerbehaus soll ein achtstöckiges Zuhause werden für das Basler Gewerbe. Die Stockwerke sollen durch Rampen und einen Warenlift erschlossen werden. Im Ganzen soll das Gebäude 200 bis 400 Arbeitsplätze beherbergen. Die Kosten sind noch offen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.