Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Einschätzungen zum Finanzloch im Kunstmuseum von Redaktor Matieu Klee (24.8.18) abspielen. Laufzeit 03:44 Minuten.
03:44 min
Inhalt

Finanzloch Kunstmuseum Wie weiter mit dem Defizit?

Dem Museum fehlen jedes Jahr 2,5 Millionen Franken. Wie man das Problem lösen soll, wird derzeit heftig diskutiert.

  • Dem Kunstmuseum Basel fehlen rund 2,5 Millionen Franken bei den Betriebskosten.
  • Der Neubau, der 2016 eröffnet wurde, sorgt für hohe Folgekosten.
  • Museumsdirektor Josef Helfenstein spricht von einer prekären Situation.
  • Ob der Kanton für die Kosten einspringen soll, ist politisch umstritten.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?