Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zufrieden mit sich und der Welt: die 96 jährige Helen Balmer
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 10.07.2020.
abspielen. Laufzeit 11:02 Minuten.
Inhalt

Wochengast «Ich bin glücklich, dass mein Mann dank mir Erfolg hatte»

Bildhauerin Helen Balmer (96) schaut auf ein bewegtes Leben zurück.

Helen Balmer hat immer für die Kunst gelebt. Zwar absolvierte sie nach dem Wunsch der Eltern ein Jurastudium, danach zog sie aber nach Paris und liess sich dort zur Bildhauerin ausbilden. Zurück in der Schweiz heiratete sie den acht Jahre älteren Lorenz Balmer, ein damals schon recht bekannter Bildhauer.

Die Familie bezog im Kleinbasel das «Haus zur Burg» an der Alemannengasse, wo Helen Balmer noch heute lebt. Das Künstlerpaar Balmer arbeitete dort in den eigenen Ateliers, im grossen Garten stehen viele Skulpturen und zeugen vom langen Künstlerleben.

Helen Balmer erzählt von ihrer Rollenteilung: «Mein Mann Lorenz war nach Aussen orientiert, ich selber lieferte viele Ideen, die er dann umsetzte.» Die Rolle der Ehefrau und Künstlerin im Hintergrund störte Helene Balmer nie: «Ich war glücklich, dass er dank mir Erfolg hatte.»

Skulptur, die einen Menschen zeigt, ohne Kopf
Legende: Das Schlüsselwerk von Helen Balmer: l'homme qui marche zvg / Ute Schendel

Mit einem neuen Buch wird das Werk von Helen Balmer als eigenständige Künstlerin gewürdigt. «Einerseits freut mich diese Würdigung, andererseites ist es mir auch hundewurst. Ich bin uralt und der Herrgott soll mich endlich holen.» Und weiter meint sie: «Ich habe nie eine grosse Rolle gespielt und merkwürdigerweise erhalte ich jetzt über dieses Buch eine Rolle zugeschrieben.» Sie sagt diesen Satz mit einem zufriedenen Lächeln.

Buch: «Helen Balmer - Zeichen Stellen». Andreas Chiquet, Isabel Zürcher, Christoph Merian Verlag. 2020.

Regionaljournal Basel, 17.30 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen