220 neue Parkplätze im Freiburger Stadtzentrum

Ein neues Parking soll den Verkehr in der Freiburger Innenstadt verringern. Das Gelände rund um den Bahnhof wird neu gestaltet.

Ein Auto fährt ins Freiburger Parkhaus Centre. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Occupé»: Im Freiburger Zentrum soll es zusätzliche unterirdische Parkplätze geben. SRF

Mit dem «Fribourg Centre» und dem «Manor» stehen zwei grosse Einkaufszentren beim Bahnhof. Die Einfahrten zu ihren Parkhäusern liegen nah beieinander. Das führt oft zu Stau. Ein neues Parking, das die bestehenden verbindet, soll Abhilfe schaffen. Auf der Oberfläche der Innenstadt werden über 100 Parkplätze gestrichen. Das verringere den Verkehr, sagt Gemeinderat Thierry Steiert:«Die Leute müssen nicht mehr lange nach einem Parkplatz suchen».

Eine der bisherigen Parking-Einfahrten wird zudem verschoben. Die Stadt erhält somit neuen Handlungsspielraum. «Wir können das gesamte Stadtzentrum neu gestalten», freut sich Thierry Steiert. Geplant ist unter anderem, die Bahnhofstrasse für den Privatverkehr zu schliessen.

Mehr Wohnraum

Auf dem Gelände sollen auch zwei neue Bauten entstehen. Vor allem Wohnraum. 61 Wohnungen werden in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs gebaut, dazu 2000 Quadratmeter Verkaufsfläche und 600 Quadratmeter Bürofläche. Wird die Baubewilligung erteilt, soll nächsten Frühling mit dem Bau begonnen werden.