Zum Inhalt springen
Inhalt

A12 in Freiburg Autobahn-Überdachung Freiburg soll geplant werden

Mit Givisiez hat eine wichtige Gemeinde zum Planungskredit Ja gesagt. Andere Gemeinden müssen folgen.

Legende: Audio Das Projekt für eine Überdachung nimmt Fahrt auf abspielen. Laufzeit 01:24 Minuten.
01:24 min

Noch ist es eine Vision: Die Autobahn A12 soll zwischen den beiden Anschlüssen Freiburg Nord und Freiburg Süd auf einer Länge von 1,4 Kilometern überdeckt werden. Freiburg möchte so Platz für Wohnungen und Arbeitsplätze schaffen.

  • Geschätzte Gesamtkosten: 200 Millionen Franken
  • Platz für 30’000 neue Einwohner und Arbeitsplätze
  • 8 Millionen Franken kostet allein der Planungskredit

Givisiez hat nun ein Signal gesetzt. Die Gemeinde sagt Ja zu 1,1 Millionen Franken für die Planung. Granges-Paccot hat ebenfalls 235'000 Franken gesprochen. Das Kantonsparlament entscheidet im Frühling über weitere vier Millionen Franken für die Planung des Projekts.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.