Zum Inhalt springen
Inhalt

Absturz im Oberwallis Segelflugpilot verunglückt tödlich

Von Münster (VS) aus zu einem Rundflug gestartet, stürzte der noch unbekannte Pilot über dem Geretal bei Oberwald ab.

Am frühen Sonntagnachmittag startete ein Pilot mit seinem Segelflugzeug auf dem Flugplatz Münster im Oberwallis zu einem Rundflug. Sein Ziel war, auch wieder dort zu landen. Als er um 19 Uhr noch nicht zurückgekehrt war, versuchte der Flugplatzchef den Piloten mehrmals über Funk zu erreichen – erfolglos.

Daraufhin wurde ein Suchaktion mit Helikoptern ausgelöst, schreibt die Walliser Polizei. Gegen 21:30 Uhr wurde die Absturzstelle des Segelflugzeuges im Geretal bei Oberwald gesichtet. Die Rettungskräfte der Air-Zermatt konnten nur noch den Tod des Piloten feststellen.

Das Opfer ist laut Polizei noch nicht identifiziert, die Unfallursache wird untersucht.

Armee-Helikopter
Legende: Das Segelflugzeug wurde mit einem Armee-Helikopter und einem Helikopter der Air-Zermatt gesucht. zvg/Kantonspolizei Wallis

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.