Zum Inhalt springen

Header

Das AKW Mühleberg mit wenig Schnee und in der Nacht.
Legende: Das AKW Mühleberg wurde im letzten Mal zweimal wegen Störungen abgeschaltet. Keystone
Inhalt

Bern Freiburg Wallis AKW Mühleberg produzierte weniger Strom

Pannen und die Hitze haben das Jahresergebnis des Atomkraftwerks Mühleberg beeinträchtigt.

Das Kernkraftwerk Mühleberg produzierte im vergangenen Jahr 2940 Millionen Kilowattstunden elektrische Energie - 23,6 Millionen kWh weniger als im Vorjahr. Wie die Betreiberin BKW in einer Mitteilung schreibt, konnte wegen der hohen Wassertemperatur der Aare die Anlage im Sommer an sechzehn Tagen nur mit einer bis zu 20 Prozent reduzierten Leistung arbeiten. Zu Schnellabschaltungen nach Störungen kam es Anfang Juli und Anfang September. Diese Störungen sind bekannt.

Im Jahr 2014 hatte die BKW nach einem störungsfreien Betrieb ein Rekordergebnis vorweisen können. Sie will die Anlage vor den Toren Berns bis Ende 2019 betreiben, wie seit Längerem bekannt ist, und kündigt in ihrer Mitteilung vom Dienstag weitere Nachrüstungen, Instandhaltungsarbeiten und Prüfungen der Systeme an. Damit will die BKW den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Anlage bis zur Ausserbetriebnahme gewährleisten. Zudem gab die BKW bekannt, das Gesuch zur Stillegung werde im April öffentlich aufgelegt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Beat Reuteler  (br)
    2.94 GWh ist immer noch eine sehr beachtliche Energiemenge. Um diese Energie z.B. Photovoltaisch zu sammeln muss eine Leistung von ca. 3GWp installiert werden.