Als Mediamatikerin an den Swiss Skills

Charline Giebel ist eine von 1000 jungen Berufsleuten, die sich diese Woche an den Berufsmeisterschaften Swiss Skills messen. Ihr Beruf Mediamatikerin ist noch nicht sehr bekannt.

Charline Giebel sitzt an einem Computer. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Charline Giebels "Werkzeug" als Mediamatikerin ist der Computer. SRF

In einem Grossraumbüro sitzt Charline Giebel und schneidet ein Video. Oder macht Anpassungen an einer Homepage. Oder designt eine Grafik. Denn: «Der Beruf als Mediamatikerin ist extrem vielseitig», so die junge Steffisburgerin. Aber sie müsse immer allen erklären, was sie überhaupt mache. Der Beruf bestehe aus Elementen der Informatik und dem Kaufmännischen, streifft aber noch andere Bereiche wie Projektmanagement, Multimedia oder Administration.

«Zuerst wollte ich eigentlich Grafikerin werden, das hat aber nicht geklappt», erzählt Charline Giebel. Ihre Alternative war die Lehre als Mediamatikerin. Denn auch hier könne sie gestalterisch arbeiten. An den Berufsmeisterschaften in Bern hat Charline Giebel kein konkretes Ziel, aber: «Natürlich wäre es schön unter den Ersten zu sein.» Für sie gilt es am Donnerstag Ernst. Dann beginnen die Wettkämpfe.