Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Längere Öffnungszeiten sind ein Bedürfnis der Kunden.»
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 05.12.2019.
abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.
Inhalt

Am Samstag neu bis 18 Uhr Längere Ladenöffnungszeiten im Kanton Bern

Die Läden dürfen länger geöffnet sein und mehr Sonntagsverkäufe durchführen.

Im Kanton Bern sollen die Läden am Samstag künftig erst um 18 Uhr statt um 17 Uhr schliessen. Zudem sollen neu vier statt bloss zwei Sonntagsverkäufe möglich sein.

Dieser Meinung ist der bernische Grosse Rat. Mit 83 zu 53 Stimmen bei 7 Enthaltungen überwies er am Donnerstag eine Motion von Adrian Haas (FDP). Die Regierung hatte den Vorstoss zur Annahme empfohlen.

Längere Ladenöffnungszeiten entsprächen einem Kundenbedürfnis, machte Adrian Haas geltend. «Man muss die Leute am Abend teilweise fast aus den Läden werfen. Die Einkaufszeiten haben sich verschoben.»

Angesichts der Konkurrenz durch den Online-Handel seien sie eine Möglichkeit, den Läden in der Innenstadt und auf dem Land mehr Zulauf zu bescheren.

Die Familienzeit bleibt auf der Strecke.
Autor: Andrea ZrydSP-Grossrätin

Unterstützung kam von FDP, SVP, BDP und Grünliberalen. Gegen die Vorlage stimmten SP, Grüne, EVP und die Mehrheit der EDU. Die Gegner machten unter anderem geltend, die Liberalisierung erfolge auf dem Buckel der Detailhandelsangestellten. «Es kann nicht sein, dass Leute am Samstag arbeiten müssen und dann erst um 20 Uhr daheim sind. Die Familienzeit bleibe so auf der Strecke, sagte SP-Grossrätin Andrea Zryd.

Protest im Vorfeld

Gewerkschafter, Detailhändler und Grossratsmitglieder haben am Dienstag morgen vor dem Berner Rathaus gegen die längeren Ladenöffnungszeiten protestiert. Die Gewerkschaft Unia wollte von einer weiteren Deregulierung der Arbeitszeiten nichts wissen. Sie ginge auf Kosten der Angestellten, warnt sie. «Noch flexibler, zum selben Lohn! Geht nicht mehr!» hiess es auf einem Flugblatt, das an die Grossratsmitglieder verteilt wurde. Burnouts seien vorprogrammiert.

Die Demonstrierenden mit einem Transparent.
Legende: Erfolglose Demonstration Sie protestierten gegen die längeren Öffnungszeiten. Christine Widmer/SRF
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.