Zum Inhalt springen

Header

Menschen und Velofahrer vor dem Bundeshaus
Legende: Das Tour-Abenteuer ist für Bern vorbei. Die Fahrer können noch das Bundeshaus bewundern. Marco Nüssli/SRF
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Au revoir! Der Tour-Tross verlässt Bern

Mit einer gemütlichen Fahrt durch die Altstadt und vor dem Bundeshaus hat die Tour de France Bern verlassen. In den Rennmodus wechseln die Fahrer ausserhalb der Stadt. Ihr Ziel ist die Emosson-Staumauer im Wallis. «Le Tour» machte den Stadtpräsidenten glücklich.

«Ich war sehr angespannt, jetzt bin ich sehr glücklich», sagt der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät. «Es gab nach den Anschlägen von Nizza Ängste, aber alles ist gut gegangen.»

Was hat der Besuch der Tour de France Bern gebracht? «Zuerst einmal der Bevölkerung ein Fest», sagt Tschäppät. Zudem habe der Tour-Tross nicht nur in der Region übernachtet, sondern auch hier eingekauft. «Und schliesslich ist der Werbeeffekt gar nicht in Zahlen zu beschreiben.»

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?