Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Bern sucht Stadtpräsident/-in: Der MäntigApéro spezial

Acht Kandidatinnen und Kandidaten fürs Berner Stadtpräsidium haben sich am SRF-Podium im Theater National in Bern in Duellen geschlagen, sie haben Fragen aus dem Publikum beantwortet und sich in kurzen Reden zu künftigen Ereignissen geübt.

Am MäntigApéro spezial stellten sich acht der neun* Kandidatinnen und Kandidaten für das Berner Stadtpräsidium den Fragen von SRF-Redaktoren und aus dem Publikum. Zudem konnten sie Schnelligkeit und Humor unter Beweis stellen mit dem Auftrag, in Kürze eine 1-minütige Rede zu einem künftigen (fiktiven) Ereignis vorzubereiten. Etwa zur Eröffnung der Metro unter der Berner Altstadt oder zur vollzogenen Fusion von Bern und Köniz.

Das Podium kam beim Publikum an: «So weckt man das Interesse an Politik», fand anschliessend ein Zuhörer. Andere bedauerten, dass sie nicht wählen können, weil sie nicht in der Stadt Bern wohnen. «Ich wüsste jetzt, wen ich wählen würde», meinte eine Frau aus Köniz.

*Neben den acht Kandidatinnen und Kandidaten etablierter Parteien, die am MäntigApéro spezial vertreten waren, kandidiert auch Stefan Theiler von der Bewegung «Neue Berner Welle». Gewählt wird am 27. November 2016.

Wahlen Stadt Bern

Wahlen Stadt Bern

Alle Informationen zu den Wahlen in Bern vom 27. November finden Sie im Dossier von SRF.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.