Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Bern Freiburg Wallis Berner Filmer Res Balzli erhält Geld aus Kulturförderungsfonds

Die bernische Regierung unterstützt Balzlis Spielfilm «Neues Leber» mit 550'000 Franken. Ein durch und durch bernisches Werk.

Porträt von Res Balzli
Legende: Der Berner Filmregisseur Res Balzli zvg

Die Berner Kantonsregierung hat beschlossen, die Produktion des Spielfilms «Neues Leber» des Berner Regisseurs Res Balzli mit einem Beitrag aus dem Kulturförderungsfonds zu unterstützen. 550'000 Franken leistet der Kanton Bern aus diesem Fonds.

Der Film spielt laut einer Mitteilung des Regierungsrats in der glanzlosen Gegenwart des alternden Tinou und seiner Freunde, die ihre Tage in ihrem Stammlokal in der Berner Altstadt verbringen. Parallel erzählt der Film Tinous Traum, in dem dieser seine Resignation überwindet und sich auf eine letzte grosse Reise begibt.

Der Film ist laut der Mitteilung eine «durch und durch bernische Produktion» mit vielen hiesigen Darstellerinnen und Darstellern. Diese sprechen Berner Dialekt und agieren vor der Kulisse der Berner Altstadt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen