Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Bernische Finanzdirektorin im Spital

Die bernische Finanzdirektorin Beatrice Simon liegt mit einer komplizierten Nierenbeckenentzündung mit Blutvergiftung im Spital.

Beatrice Simon
Legende: Beatrice Simon. zvg

Weil die Krankheit eine aufwändige, medikamentöse Behandlung erfordert, bleibt Beatrice Simon voraussichtlich rund zwei Wochen in Spitalpflege. Danach muss sich die Regierungsrätin noch etwas erholen, wie ihre Direktion am Montag mitteilte.

Derzeit gehe man davon aus, dass Simon ihre Arbeit in der zweiten Augusthälfte wieder aufnehmen könne, heisst es weiter.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.