Zum Inhalt springen
Inhalt

Brand Steffisburg Ein technischer Defekt als Brandursache

Am vergangenen Sonntag starb ein Knabe bei einem Hausbrand in Steffisburg. Ursache war ein Defekt an einem Elektrogerät.

Ein technischer Defekt an einem Elektrogerät ist die Ursache des Brandes in einem Mehrfamilienhaus in Steffisburg vom letzten Sonntag. Beim Feuer kam ein 12-jähriger Knabe ums Leben. Der Sachschaden beläuft sich auf über eine Million Franken.

Der Brand war in der Nacht auf Sonntag im Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Flammen schlugen aus den Fenstern und es hatte sich starker Rauch gebildet. Mehrere Personen konnten sich selbständig ins Freie begeben.

Gemeinde unterstützt die Betroffenen

Die Gemeinde Steffisburg hat für die Betroffenen des Brandes nun ein Spendenkonto eingerichtet. Die Betroffenheit im Dorf sei auch vier Tage nach der Brandkatastrophe «gross und spürbar», teilten die Behörden mit. «In dieser schweren Zeit ist es wichtig zusammenzustehen.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.