Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Brennendes Postauto in Beatenberg

Am Samstagabend ist in Beatenberg ein Linienbus von Postauto in Brand geraten. Das Feuer konnte durch den Chauffeur, Anwohner und die Feuerwehr Beatenberg gelöscht werden.

Das Postauto war am Samstag gegen 20:30 Uhr von Interlaken Richtung Beatenberg unterwegs, schreibt die Polizei. Eingangs Beatenberg bemerkte der Chauffeur Rauch und Flammen im Bereich des Motorraums. Er stoppte das Fahrzeug sofort und evakuierte die Passagiere. Niemand wurde verletzt.

Kartenausschnitt
Legende: Unterwegs von Interlaken nach Beatenberg begann das Postauto zu brennen. map.search.ch

Der Chauffeur und Anwohner konnten mit Feuerlöschern verhindern, dass sich das Feuer ausbreitete. Der Feuerwehr blieben die Nachlöscharbeiten.

Das Postauto war nicht mehr fahrbar und musste abgeschleppt werden. Die eingeleiteten Untersuchungen ergaben laut Polizei, dass der Brand wegen eines technischen Defekts im Bereich der Auspuffanlage ausgebrochen war.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.