Zum Inhalt springen
Inhalt

Brienzer Rothorn Bahn Mehr Gäste im Jubiläumsjahr

Die Brienz Rothorn Bahn (BRB) hat letztes Jahr rund 143'000 Personen befördert. Damit war das 125-Jahre-Jubiläum ein Erfolg, wie die BRB am Montag mitteilte. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Fahrgäste um gut 11'000.

Stark im Schweizer Markt

Drei von fünf Gästen, die letztes Jahr eine Dampfbahnfahrt genossen, stammten aus der Schweiz. Der Rest verteilte sich auf die ganze Welt. «Erfreulich war, dass wir immer mehr arabische Gäste bei uns begrüssen durften», schreibt Direktor Simon Koller im Jahresbericht.

Der Ertrag pro Gast betrug 20,76 Franken, etwas weniger als im Vorjahr. Der Bahn-Betriebsertrag ging leicht zurück auf 4,11 Millionen Franken. Der EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) betrug 146'472 Franken gegenüber 393'135 Franken im Vorjahr.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger (rolf.bolliger@quickline.ch)
    Die letzte noch den ganzen Sommer fahrplanmässig verkehrende Dampfbahn-Strecke Brienz-Brienzer Rothorn, ist etwas vom schönsten und eindrücklichsten, was uns aus der eisenbahnhistorischen Zeit bis heute übrig geblieben ist! Als langjähriger Spender, fahre ich jedes Jahr 2-3 Mal aufs Rothorn und bekomme immer wieder "Hühnerhaut", wenn ich an jene Erbauer denke, die vor 125 Jahren in einem einzigen Jahr die ganze 7.5 Km lange Strecke auf das Rothorn (2244 müM) gebaut haben! Eine Fahrt lohnt sich!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen