Bahnhof Bern Bund stellt die Weichen für das Generationenprojekt

Das Wichtigste in Kürze:

  • Das Bundesamt für Verkehr hat die Baubewilligung für den Ausbau des Hauptbahnhofs Bern erteilt.
  • Unter den SBB-Gleisen soll ein neuer RBS-Bahnhof entstehen.
  • Geplant sind auch eine neue Personenunterführung mit neuen Zugängen beim Bubenbergplatz und in die Länggasse.
  • Der Verkehrsknoten Bern wird leistungsfähiger.
  • Die Bauarbeiten sollen im Juli beginnen und voraussichtlich bis 2025 dauern.

Am Projekt «Zukunft Bahnhof Bern» sind der Kanton Bern, die Stadt Bern, SBB, RBS und BLS beteiligt. In einer Mitteilung an die Medien zeigen sich die Partner«erfreut darüber, dass die Baubewilligung nun vorliegt». Noch läuft jedoch die Rekursfrist.