Zum Inhalt springen

Header

Das Brigerbad aus der Höhe betrachtet.
Legende: Das Brigerbad soll für Touristen noch attraktiver werden. zvg/Brig Belalp Tourismus
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Das Thermalbad Brigerbad wird Ganzjahresbetrieb

Rund 30 Millionen Franken will die Thermalbad AG in den kommenden 2 Jahren investieren, um aus dem heutigen Thermalbad mit Sommerbetrieb ein Bade- und Wellnesszentrum mit Ganzjahrsbetrieb zu machen.

Die heutige Anlage hätte so oder so erneuert werden müssen, erklärt  Verwaltungsrats-Präsident Albert Bass. Die Investition mache aber nur Sinn, wenn man gleichzeitig auch das Angebot verbessere und modernisiere. Und weil man mit einer Tiefenbohrung auch eine neue Warmwasserquelle erschlossen habe, sei das Warm- und Thermalwasser für die neue Anlage im Ganzjahresbetrieb garantiert. Mit dem Ausbau soll das Brigerbad eines der grössten Wellness- und Badezentren der Schweiz werden.

Man wolle, so Albert Bass weiter, eine zusätzliche Attraktion für den Walliser Tourismus werden und auch der einheimischen Bevölkerung, vor allem den Schulen für ihren Sportunterricht, ein attraktives Bad bieten: «Wir werden unser Angebot entsprechend ausgestalten und mit den Gemeinden in den kommenden Monaten Verhandlungen führen.» Die Anlage soll Silvester 2014 eröffnet werden.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.