Wolf im Diemtigtal Das Tier war in der Schweiz bisher nicht bekannt

Im Diemtigtal im Berner Oberland war vor einigen Wochen ein Wolf unterwegs. Dies bestätigt die Analyse einer Speichelprobe.

Wolf unterwegs im Schnee (Symbolbild) Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auch im Diemtigtal wurde ein Wolf gesichtet. Es ist allerdings schon ein paar Wochen her. Key

Im Diemtigtal im Berner Oberland ist ein bisher in der Schweiz unbekannter Wolf unterwegs. Das hat eine Speichelprobe ergeben. Das Männchen erhält die Bezeichnung «M74». Die Speichelprobe stammte von einer Rehgeiss, die der Wolf in der Gemeinde Diemtigen gerissen hatte, wie die bernische Volkswirtschaftsdirektion mitteilte.

Diemtigtal im Winter. Talkessel. Links und rechts bewaldete Hänge. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im Diemtigtal im Berner Oberland wurde vor einigen Wochen ein Wolf gesichtet. Er war bisher nicht bekannt. Keystone

Bisher verhielt sich M74 unauffällig und hat keine Nutztiere gerissen. Ob sich der Wolf noch im Diemtigtal befindet, ist unklar. Der Riss der Rehgeiss liegt schon einige Wochen zurück und Wölfe können grosse Distanzen zurücklegen.

Ob es sich bei M74 allenfalls um jenen Wolf handelt, der jüngst mitten in Greyerzer Ortschaften im Nachbarkanton Freiburg gesichtet wurde, wisse er nicht, sagte der bernische Jagdinspektor Niklaus Blatter der Agentur SDA. Zum Freiburger Wolf liegen derzeit noch keine Analysen vor, wie Florin Kunz, Biologe Monitoring Grossraubtiere am Institut Kora, sagte.

Der Rehriss im Diemtigtal wurde laut Blatter am 12. Januar entdeckt. Nähere Angaben zum Diemtigtaler Wolf lassen sich aufgrund der Analyse nicht machen. «Wir wissen einzig, dass es sich um ein Männchen handelt», führte Blatter aus.

Sendungen zu diesem Artikel