Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Ausnahmetalent Delia Sclabas hat hohe Ziele abspielen. Laufzeit 03:19 Minuten.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 26.07.2019.
Inhalt

Delia Sclabas 18-jährige Berner Läuferin hofft auf Olympia-Teilnahme

Nach den beiden Gold- und Silbermedaillen an der U20-EM in Schweden hat die Berner Ausnahmeläuferin hohe Ziele.

Die talentierte Läuferin aus dem bernischen Kirchberg sammelt Medaillen, wie sonst kaum eine Schweizer Sportlerin in ihrem Alter. Bereits hat sie Rekorde des Ausnahmetalents Anita Weyermann gebrochen.

Jedes Jahr Edelmetall nach Hause gebracht

An den internationalen Wettkämpfen startet Delia Sclabas äusserst erfolgreich: Vergangene Woche holte sie an der U20-EM im schwedischen Boras Gold über 1500 Meter und Silber über 800 Meter.

Auf ihre Leistung an der U20-EM sei sie stolz und sie nehme mehr mit nach Hause als nur die beiden Medaillen. «Die Erfolge motivieren mich zusätzlich und ich durfte in Schweden viele tolle Momente erleben», sagt Delia Sclabas.

Das Siegen ist sich die 18-Jährige schon fast gewohnt: Seit 2016 brachte sie jedes Jahr mindestens eine internationale Medaille nach Hause. Viele vergleichen sie mit der Berner Ausnahmesportlerin Anita Weyermann. «Für mich ist es ein tolles Gefühl, mit einer so ausgezeichneten Sportlerin verglichen zu werden.»

Die Erwartungen an meine sportlichen Leistungen sind gestiegen.
Autor: Delia SclabasBerner Leichtathletin

Die 18-Jährige weiss, dass mit dem Erfolg auch der Druck steigt. Plötzlich habe die Öffentlichkeit Erwartungen an sie. «Ich versuche das zu ignorieren. Ich mache den Sport für mich und nicht für sie.» Getreu ihrem Motto «Freude ist das Wichtigste».

Matura bestanden, Hoffnungen auf Olympia-Teilnahme

Ein grosses sportliches Ziel steht für die Kirchbergin über dem nächsten Jahr: «Ich setze alles daran, die nötigen Zeitlimiten über 1500 und 800 Meter für die Qualifikation für die olympischen Sommerspiele 2020 zu erreichen.» Dies werde ein harter Weg, aber eine Olympia-Teilnahme sei ihr grosser Traum.

Die Teilnahme an den olympischen Spielen ist mein grosser Traum.
Autor: Delia SclabasBerner Leichtathletin

Ein grosses Ziel hat die junge Frau bereits in diesem Jahr privat erreicht: Sie hat die Matura bestanden und die Eignungsprüfung fürs Medizinstudium abgelegt. Nun wartet sie auf die Resultate und den Bescheid, ob es mit dem Medizin-Studium klappt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Patrik Müller  (P.Müller)
    urgh... Immer diese Doppelbelastung bei den CH Sportlern. Leistungssport UND gleichzeitig Aubildung. Kann man (oder Frau) das nicht besser trennen? Sport auf Top Niveau ist leider meist nur in jungen Jahren möglich. So dürfte doch denn ein Studium später immer noch realisierbar sein. Vorher wurde ja schlissslich Rum und Ehr für die Nation erkämpft!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen