Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Ein Kunstwerk soll etwas über unsere Gesellschaft aussagen», sagt die Fachspezialistin Kunst der Stadt Bern
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 21.02.2020.
abspielen. Laufzeit 05:14 Minuten.
Inhalt

Denkmal, Malerei, Skulptur Ein Kunst-Spaziergang durch Bern

In der Stadt Bern gibt es sechs neue Spaziergänge, die von Kunstwerk zu Kunstwerk führen. Nicht aber zur Einstein-Bank.

Skulpturen, Denkmäler, Brunnen, Wandmalereien – einige Jahrhunderte alt oder relativ neu. Rund 900 Kunstwerke stehen in der Stadt Bern. Welche in welchem Zustand sind, wollte die Stadt Bern überprüfen. Sie schickte vier Zivildienstleistende los, die jede Strasse, jeden Weg in Bern abliefen und so das Inventar der Kunstwerke überprüften.

Nicht in der Schublade verschwinden lassen

Als «Nebeneffekt» der Inventarisierung hat ein Projektteam rund 300 der Kunstwerke ausgewählt und hat Spaziergänge daraus gemacht. Auf sechs verschiedenen Routen kann man nun von Kunstwerk zu Kunstwerk laufen. Dabei gibt es grosse Unterschiede zwischen den Werken.

Nicht unter den rund 300 Kunstwerken sind die vier Einstein-Sitzbänke im Rosengarten, im Bärenbark, bei der Universität Bern und vor dem Bernischen Historischen Museum, auf welchem seit 2017 jeweils eine bronzene Albert Einstein-Figur sitzt. Die Denkmäler sind besondere Touristen-Magnete. Viele setzen sich neben Einstein auf die Bank und knipsen ein Selfie. Unter dem #einsteinselfie wurden auf Instagram rund 600 Fotos gepostet.

Selfie von Reporterin mit einer Albert Einstein Statue, die auf einer Bank sitzt
Legende: Kunst als Tourismusmagnet? Unter dem #Einsteinselfie wurden auf Instagram bisher rund 600 Fotos gepostet. Wie die Reporterin des Regionaljournals haben viele ein Selfie von sich und der Statue gemacht. Marielle Gygax/SRF

«Wir mussten eine Auswahl treffen», sagt die Fachspezialistin Kunst der Stadt Bern, Annina Zimmermann. Das Projektteam rund um Konrad Tobler, Renée Magaña und David Aebi hätten Werke ausgewählt, die etwas zur Deutung unserer Gesellschaft beitragen würden. «Wenn man sich mit ihnen beschäftigt, erfährt man etwas über die Gesellschaft.»

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen