Der Freiburger Scherwey bleibt ein Berner

Tristan Scherwey hat seinen Vertrag beim SCB vorzeitig bis 2020 verlängert.

Portraitfoto. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Tristan Scherwey Keystone

Der Flügelstürmer hat seinen im Frühling auslaufenden Vertrag beim SC Bern um fünf Jahre verlängert, teilte der Club am Montag mit.

Der 23-jährige Deutschfreiburger wechselte mit 16 Jahren von der Juniorenabteilung des HC Freiburg-Gottéron zum SC Bern, wo er zwei Jahre später sein Debut in der NLA gab.

In bisher 294 NLA-Spielen erzielte er 78 Skorerpunkte (34 Tore) und wurde 2010 und 2013 mit dem SCB Schweizer Meister.

Video «Eishockey: NLA, Bern - Lakers» abspielen

Scherweys erstes Saisontor

0:21 min, aus sportaktuell vom 27.9.2014