Drei Berner Bewerbungen für das Nationale Schneesportzentrum

Im Kanton Bern bewerben sich drei Regionen als Standort für das geplante Nationale Schneesportzentrum: Lenk, Brienz-Haslital und Grindelwald. Das steht nach Ablauf der vom Kanton gesetzten Frist fest.

Übersichtskarte. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Regionen Lenk (unten links), Brienz-Haslital (oben) und Grindelwald wollen das Nationale Schneesportzentrum werden. Google Maps; SRF

Daniel Wüthrich, Leiter Tourismus und Regionalentwicklung bei der bernischen Volkswirtschaftsdirektion, bestätigte am Dienstag einen Bericht der Zeitung «Berner Oberländer». Der Ball liegt nun bei der kantonalen Fachkommission für Sport. Sie muss - zusammen mit externen Spezialisten - die Dossiers bis Ende Juli sichten. Das letzte Wort hat anschliessend der Regierungsrat.

Ob ihm die Kommission ein, zwei oder drei Dossiers weiterleitet oder auch gar keins, ist laut Wüthrich offen. Die Kantonsregierung muss bis Ende September allfällige Bewerbungen an den Bund weiterleiten.

Grundsatzentscheid ausstehend

Ob das Nationale Schneesportzentrum tatsächlich geschaffen wird, ist noch offen. Ein Grundsatzentscheid des Bundes wird bis Ende Jahr erwartet; fällt er positiv aus, soll auch gleich ein Standort festgelegt werden. Dieser Entscheid obliegt dem Bundesamt für Sport.