Zum Inhalt springen
Inhalt

Druckerei schliesst Keine in Köniz bedruckten Täfelischachteln mehr

Die Druckerei Zeiler in Köniz stellt ihren Betrieb ein. 60 Mitarbeitende verlieren ihre Stelle.

Legende: Audio Die Könizer Gemeindepräsidentin Annemarie Berlinger zur Schliessung der Druckerei Zeiler abspielen. Laufzeit 02:29 Minuten.
02:29 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 05.12.2018.

Die Druckerei Zeiler war auf Verpackungsdruck spezialisiert. Ricola und Halter liessen ihre Bonbonverpackungen jahrzehntelang dort drucken. Ein wichtiger Kunde von Zeiler ist Nespresso. Nun ist fertig. Die deutschen Besitzer, die RLC Packaging mit Sitz in Hannover schliesst den Druckereibetrieb 2019. Das berichtet die Zeitung «Der Bund» in seiner Ausgabe vom Mittwoch.

Die Könizer Gemeindepräsidentin Annemarie Berlinger bestätigte die Schliessung. Im vergangenen August habe sie Kontakt gehabt mit den Verantwortlichen der Firma: «Köniz verliert einen Traditionsbetrieb.» Zudem war Zeiler bis 2009 Hauptsponsor der Volleyballteams von Köniz.

Das Zeiler-Fabrikgebäude in Köniz.
Legende: Das Zeiler-Fabrikgebäude in Köniz. ZVG/RLC Packing Group

Die Druckerei Zeiler wurde 1930 gegründet. Bis im Jahr 2000 war sie im Besitz der Gründerfamilie Zeiler. Weil in der Familie keine Nachfolger bereitstanden, wurde Zeiler an die Migros-Tochter Limmatdruck verkauft. 180 Mitarbeitende zählte Zeiler damals noch und erzielte einen Jahresumsatz von über 40 Millionen Franken laut «Bund».

Druckerei wird zur Lagerhalle

Im Jahr 2011 übernahm die deutsche RLC Packaging die Könizer Druckerei. Seither ist die Belegschaft mehr und mehr reduziert worden. International tätige Firmen hätten die Aufträge nach und nach ins Ausland vergeben. Die in der Schweiz verbleibenden Aufträge werden nun bei der Limmatdruck in Spreitenbach AG verarbeitet.

Die Druckmaschinen in Köniz werden demontiert. Das Werk in Köniz soll noch als Lager genutzt werden. Maximal 20 Arbeitnehmende sollen in der Entwicklung und im Verkaufsinnendienst weiter beschäftigt werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.