Zum Inhalt springen

Header

Video
OK-Präsident Ernst Schiess: Trifft er?
Aus News-Clip vom 10.07.2019.
abspielen
Inhalt

Eidg. Armbrustschützenfest Ernst Schiess: «Das Armbrustschiessen ist lärmlos»

In Ringgenberg messen sich dieser Tage die besten Armbrustschützen. Beim Nachwuchs aber hapert es.

Rund 950 Armbrustschützinnen und -schützen treffen sich vom 11. bis 21. Juli in Ringgenberg bei Interlaken. Am gleichen Ort war 1981 schon einmal ein solches Fest – doppelt so gross wie heute. «Damals stellten wir eine Anlage mit 80 Scheiben auf, heute genügen 40», sagt Ernst Schiess. Schon 1981 war er im Organisationskomitee, heute ist er OK-Präsident.

Man kann auch am frühen Morgen oder am späten Abend Armbrust schiessen.
Autor: Ernst SchiessOK-Präsident Eidg. Armbrustschützenfest 2019

«Wir bringen die heutige Jugend nicht mehr in unsere Schiessstände», sagt Ernst Schiess. Dabei sei das Armbrustschiessen ein wunderbarer Sport, lärmlos, man könne ihn am frühen Morgen oder am späten Abend ausüben.

Die Armbrustschützengesellschaft Ringgenberg führt zur Nachwuchsförderung Kurse für Kinder ab 12 Jahren durch. «Sie trainieren einmal pro Woche, aber dann verlieren wir sie, wenn sie mit Beginn der Lehre weniger Zeit haben.» Ernst Schiess hofft, dass das Armbrustschützenfest den Einen oder die Andere für diese Sportart begeistern wird.

Das Eidgenössische Armbrustschützenfest findet seit 2016 alle drei Jahre statt, zuvor war es alle fünf Jahre. Für den diesjährigen OK-Präsidenten Ernst Schiess ist auch das Gesellige neben dem Schiessstand wichtig. «Wir Armbrustschützen sind eine grosse Familie aus der ganzen Schweiz», sagt er. Das OK hat eigens für das Fest einen Campingplatz eingerichtet, die Leute bleiben mehrere Tage. «Zusammen ein Bier trinken ist wichtig – natürlich nach dem Schiessen.»

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Egger  (Martin Egger)
    Die Sportschützen mit den (lärmigen) Feuerwaffen sagen jeweils, es gehe ihnen um die Konzentration, das mentale Training und ähnliches, deshalb gefalle ihnen dieser Sport. Geht es ihnen in Wirklichkeit um etwas anderes? Denn sonst könnten sie ja auch bei den Armbrustschützen mitmachen, statt die Mitmenschen zu belärmen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen