Zum Inhalt springen
Inhalt

Einsprachen und Geldmangel Grosses Kunstprojekt von Thomas Hirschhorn in Biel verschoben

«Robert Walser Skulptur» heisst das Projekt, welches nun 2019 stattfinden soll. Dies, weil Einsprachen und Geldmangel das Projekt verzögerten, wie aus einer Mitteilung der «Stiftung Schweizerische Plastikausstellung SPA Biel» hervorgeht.

Die Auseinandersetzung im öffentlichen Raum ist komplexer als erwartet.
Autor: Medienmitteilung

Der bekannte Künstler Thomas Hirschhorn plante auf dem Bieler Bahnhofplatz eine grosse Bühne, eine Bar und eine Bibliothek – oder auch Ausstellungen und Vorträge.

Vor allem Taxifahrerinnen und Taxifahrer störten sich aber am Projekt – aus Angst, dass man sie hinter den grossen Bauten kaum mehr sehen würde.

Thomas Hirschhorn verstärke deshalb nun «seine Anstrengungen, den aufgeworfenen Fragen und Debatten umfassend entgegenzutreten», heisst es in der Mitteilung weiter. Und weiter, die Suche nach finanzieller Unterstützung konnte bis jetzt «noch nicht abgeschlossen werden».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.