Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis «Es ist rund»: Regierungsrat Rickenbacher wird Unternehmer

Zehn Jahre lang stand Andreas Rickenbacher dem Volkswirtschaftsdepartement des Kantons Bern vor. Nun beendet der Sozialdemokrat Ende Juni seine politische Laufbahn und wird nach einer Weiterbildung im Ausland als Unternehmer tätig sein. Der Zeitpunkt aus der Regierung aus zu scheiden sei gut.

Zwei Männer im Gespräch
Legende: Regierungsrat Andreas Rickenbacher zu Gast beim Regionaljournal SRF

Ende Juni beendet der Sozialdemokrat Andreas Rickenbacher seine Arbeit in der Berner Kantonsregierung. Aus dem Volkswirtschaftsdirektor wird ein Unternehmer. Aus dem Politiker Rickenbacher, der Berater.

Im Gespräch mit dem «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» zeigte sich Andreas Rickenbacher locker und in guter Laune. Über seine zehnjährige Regierungsarbeit sagte der Volkswirtschaftsdirektor unter anderem:

Wenn ich den Hebel für die Rücklehne am Sessel in der Regierungssitzung ziehe, dann kommt was.
Ich wurde in den 10 Jahren in der bernischen Regierung nur ein bis zwei Mal laut. Aber dann fadengerade.
Bei Firmenschliessungen war ich auch machtlos, in gewissen Fällen konnte ich aber das schlimmste verhindern.

Über seine berufliche Zukunft sagt der Unternehmer Andreas Rickenbacher:

Bei mir als Unternehmer kann man meine Erfahrung, meine Fähigkeiten kaufen.
Ich hatte auch Angebote für Anstellungen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger (robo)
    Stellt man kritische Gedanken über die pensionierten Politiker in das SRF-Forum, kommt die Zensur, vorallem dann, wenn es ein SP'ler betrifft! Nochmals: Berater- Firmen gründen, scheint schon lange zum Traum-Job geworden zu sein, für abgetretene Politiker! So nun auch der ehemalige Regierungsrat Rickenbacher! Lieber befehlen, wie es zu tun sei, als selber Hand anlegen! Ich denke, wie viele Kommentare hier wären wohl zu lesen, wenn das gleiche ein abtretender SVP'ler tun würde!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen