Zum Inhalt springen

Header

Aussenansicht der Fabrikhalle.
Legende: Der Schwelbrand im Innern der Fabrikhalle war von Aussen kaum zu sehen. Keystone
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Fabrikhalle in Steg brannte

In der Metallverarbeitungsfabrik Constellium in Steg brach in der Nacht auf Montag ein Feuer aus. Der Schaden hält sich allerdings in Grenzen.

Vermutlich ist beim Öffnen der Türe des Aluminium-Giessofens Glut entwichen. Diese hat am frühen Montagmorgen die Decke in Brand gesetzt. Die Arbeiter wurden unverzüglich evakuiert. Die Werksfeuerwehr der Constellium, die Chemiewehr der Lonza und die Stützpunktfeuerwehr konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte.

Beim Unternehmen hiess es am Montag auf Anfrage, ausser an der Dachkonstruktion sei am Gebäude kein Schaden entstanden. Die Arbeit könne voraussichtlich schon am Nachmittag wieder aufgenommen werden. Bei Constellium in Steg sind rund 120 Angestellte beschäftigt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen