Fahrt in Berner Nachtbussen wird teurer

Die Tarife auf den Nachtbussen «Moonliner» werden um ein bis zwei Franken erhöht, wie die Betreiber am Mittwoch mitteilten.

Leute steigen in einen Moonliner. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die nächtliche Busfahrt wird leicht teurer. ZVG

Es handelt sich um die erste Preiserhöhung in der 17-jährigen Firmengeschichte. «Moonliner» bleibe aber die preiswerte Alternative für alle, die nach dem Ausgang sicher nach Hause kommen wollten, wird im Communiqué betont. Inskünftig lasse sich sogar Geld sparen, denn mit der Mehrfahrtenkarten sei neu jede sechste Fahrt gratis.

Die Preiserhöhung alleine reicht aber nicht aus, um die Kosten zu decken: «Wir haben auch bei den Gemeinden angeklopft, ob sie ihre Beiträge erhöhen könnten», sagt Geschäftsführer Marc Jaussi auf Anfrage. Auf offene Ohren seien sie bisher aber nicht gestossen. Allenfalls müsse man halt über das Angebot diskutieren.