Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kapo-Mediensprecherin Jolanda Egger: «Es besteht keine Gefahr.»
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 06.02.2019.
abspielen. Laufzeit 01:25 Minuten.
Inhalt

Feuerwehrleute im Einsatz 20'000 Liter Heizöl ausgelaufen in Ostermundigen

  • Rund 20‘000 Liter Heizöl sind am Mittwochmorgen in der Einstellhalle eines Einkaufszentrums in Ostermundigen ausgelaufen.
  • Für die Umwelt besteht nach Angaben der Berner Kantonspolizei keine Gefahr. Auch Verletzte gibt es nicht.
  • Die Polizei geht davon aus, dass das Abpumpen des Öls bis in die frühen Abendstunden andauern wird.

Die Einstellhalle wurde in den frühen Morgenstunden gesperrt, konnte jedoch im Verlauf des Vormittags wieder freigegeben werden. Der Geschäftsbetrieb des Einkaufszentrums ist nicht beeinträchtigt. Die Ursache für das Heizölleck ist Gegenstand weiterer Abklärungen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen