Franz Ruppen nicht Staatsratskandidat

Der Oberwalliser SVP-Grossrat Franz Ruppen kandidiert nicht für die Walliser Kantonsregierung. Er verzichtet aus strategischen Gründen.

Franz Ruppen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Franz Ruppen Der SVP-Politiker kandidiert doch nicht für die Walliser Kantonsregierung. keystone/archiv

Die SVP Oberwallis unterstütze die Kandidatur von Oskar Freysinger, heisst es in einem Schreiben von Franz Ruppen. Freysingers Kandidatur gefährdet die beiden Oberwalliser Sitze nicht, da der SVP-Politiker aus Savièse mit Christiane Varone (FDP) um einen welschen Sitz kämpft. Mit dem Entscheid setzt Franz Ruppen Spekulationen eine Ende, die SVP werde mit zwei Kandidaten in die Staatsratswahlen steigen.

 Für die Wahlen Anfang März kandidieren die Bisherigen Jean-Michel Cina, Maurice Tornay und Jaques Melly von der CVP, SP-Polizeidirektorin Esther Waeber-Kalbermatten; sowie Christian Varone (FDP), Oskar Freysinger (SVP) und der Grüne Christophe Clivaz. Die Eingabefrist für Kandidaturen läuft Ende Januar ab.