Freiburg regt Gemeinden zur Nachhaltigkeit an

Wie führe ich einen Gemeinde-Putztag durch? Wie werde ich Energiestadt? Ein Ideenkatalog von 67 Massnahmen soll den Weg zu einer nachhaltigen Gemeinde erleichtern.

Symbolbild. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In Freiburger Gemeinden sollen zu Beispiel mehr Putzaktionen durchgeführt werden. Keystone

Die Massnahmen sind im Internet aufgeführt und wie ein Rezeptbuch zu bedienen. Es wird bei jeder Massnahme beschrieben, wie man sie organisiert, durchführt und was das kostet. «Wir listen viele bekannte und bewährte Massnahmen auf», erklärt Manon Delisle, Verantwortliche für nachhaltige Entwicklung im Kanton Freiburg.

Die 67 Massnahmen sind bloss ein Rezepte. Die Gemeinden erhalten durch sie die nötigen Informationen. Umsetzten und finanzieren müssen sie die Massnahmen selbst. Der Kanton hofft jedoch, dass dank dieser Hilfe, Gemeinden vermehrt Projekte realisieren. Einmal pro Jahr wird zudem ein Seminar durchgeführt, an dem sich Gemeindevertreter austauschen können.