Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Bern Freiburg Wallis Freiburger Polizei hat Sorgen wegen Drogen am Steuer

In diesem Jahr hat die Polizei bereits 136 Personen wegen Verdachts auf Drogeneinfluss angehalten. Vor allem am Tag.

Besonders gefährlich: Der Mischkonsum von Alkohol und Drogen.
Legende: Besonders gefährlich: Der Mischkonsum von Alkohol und Drogen. Keystone/Symbolbild

Ungefähr 44 Prozent der angehaltenen Personen sind am Tag kontrolliert worden. Das stehe im Gegensatz zum Alkohol am Steuer, welches ein Nachtphänomen sei. Die Kantonspolizei stellt gemäss einer Mitteilung weiter fest, dass ein Grossteil der kontrollierten Lenker zwischen 18 und 25 Jahren alt ist. Die meist konsumierte Droge war Cannabis.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen