Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft abspielen. Laufzeit 00:36 Minuten.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 29.07.2019.
Inhalt

Getötetes Ehepaar Suberg 26-Jähriger wegen Doppelmordes vor Gericht

Der Mann ist wegen Mordes an seinen Eltern angeklagt. Die Tat ereignete sich in Suberg (BE) im November 2017.

Die Anklage lautet auf zweifachen Mord, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Montag mitteilten. Der 26-Jährige wird sich vor dem Regionalgericht Berner Jura-Seeland in Biel verantworten müssen. Wann der Prozess stattfindet, ist noch offen.

In der Nacht auf den 15. November 2017 hatte die Berner Kantonspolizei in einem Einfamilienhaus in Suberg im Kanton Bern zwei Leichen entdeckt. Es handelte sich um ein älteres Ehepaar.

Das wird dem Sohn vorgeworfen

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Mann seine Eltern mit einem stumpfen Gegenstand attackiert hat. Die 61-jährige Mutter und der 65-jährige Vater erlitten dabei tödliche Verletzungen. Nach der Tat verliess der Sohn das Elternhaus, um später in der Nacht zurückzukehren und selbst die Polizei zu alarmieren, ohne sich aber als Täter zu erkennen zu geben. Die Polizei fand vor Ort keine Hinweise auf einen Einbruch in das Einfamilienhaus.

Bald geriet der Sohn des Paares ins Visier der Ermittel. Er wurde in Untersuchungshaft genommen und im Rahmen von Einvernahmen gestand er die Tat. Er befindet sich in Haft.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?