Zum Inhalt springen

Header

Porträt Michael Köpfli.
Legende: Michael Köpfli steigt für die GLP in die Regierungsratswahlen. Christine Widmer/SRF
Inhalt

Berner Regierungsratswahlen Grünliberale nominieren Michael Köpfli

Der Stadtberner Grossrat Michael Köpfli steigt für seine Partei in die Regierungsratswahlen. Köpfli war der einzige Kandidat der GLP und wurde ohne Gegenstimme nominiert.

Michael Köpfli ist seit 2014 Grossrat im Kanton Bern. Und er arbeitet als Generalsekretär der Grünliberalen Schweiz. Nun will er Regierungsrat werden. Seine Partei hat ihn am Montagabend nominiert. Ziel seiner Kandidatur sei es, eine Brücke zwischen dem linken und dem rechtsbürgerlichen Block zu bauen, sagte Köpfli. «Es braucht eine Aufbruchstimmung. Innovation und Wettbewerbsfähigkeit werden im Moment abgewürgt.»

Die GLP will mit der EVP ein gemeinsames Regierungsticket bilden. Die Partei sei offen für weitere Partner, sagte Köpfli, wie die CVP oder Beatrice Simon mit der BDP. Die EVP hat noch keinen Kandidaten nominiert.

Durch den Rücktritt des FDP-Regierungsrats Hans-Jürg Käser wird dessen Sitz frei. Die FDP selber hat jüngst Grossrat Philippe Müller als Kandidat für die Wahlen nominiert. Ebenfalls zurück treten wird Regierungsrätin Barbara Egger (SP). Bereits klar ist, dass Beatrice Simon (BDP) zur Wiederwahl antritt.

Die Regierungsratswahlen finden im März 2018 statt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen