Gutes Weinjahr im Wallis

Im Kanton Wallis wurden im vergangenen Herbst 37,7 Millionen Liter Wein eingekellert. Das ist weniger als auch schon. Aber der Jahrgang ist von guter Qualität.

Ein Weinberg bei Conthey liegt unter dem Schnee. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Aus Rebbergen wie diesem bei Conthey haben die Walliser Winzer im letzten Herbst eine gute Ernte eingefahren. Keystone

Die Weinernte 2012 ist kleiner ausgefallen als in den letzten Jahren. Gemäss Statistik des Walliser Weinbauamtes liegt die Menge gut sieben Prozent unter dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre. Die Winzer haben weniger Gamay und Pinot Noir produziert, bei den Spezialitätenweinen wie Petit Arvine hingegen blieb die Menge stabil.

Auf die Qualität hat die kleinere Ernte allerdings keinen negativen Einfluss - im Gegenteil: «Die ersten Degustationen lassen auf ein schönes Aroma schliessen», heisst es in der Mitteilung des Weinbauamtes.