Zum Inhalt springen

Wahlen Kanton Bern 2018 Hans Kipfer soll für EVP in Berner Regierungsrat

Die Delegierten der EVP Kanton Bern nominieren den 51-jährigen Grossrat aus Münsingen.

Einstimmig nominierten die Delegierten der EVP des Kantons Bern am Donnerstagabend den 51-jährigen Grossrat Hans Kipfer als Regierungskandidaten. Kipfer wird bei den Wahlen vom 25. März 2018 zusammen mit Michael Köpfli von den Grünliberalen auf einer Mitte-Liste antreten.

Die Beteiligung der politischen Mitte in der Berner Regierung sei überfällig, schrieb die kantonale EVP in einer Mitteilung. Angesichts der Tatsache, dass sich gleich drei bisherige Regierungsmitglieder nicht zur Wiederwahl stellten, scheine der Zeitpunkt für einen Mittesitz «günstig».

«Im Grossen Rat und in der Finanzkommission konnte ich bereits viele politische Erfahrungen sammeln», sagt Kipfer. Zudem komme er als Gastronom aus der Arbeits- und Wirtschaftswelt.

Pulver, Egger und Käser treten zurück

Durch den Rücktritt des FDP-Regierungsrats Hans-Jürg Käser wird dessen Sitz frei. Die FDP selber hat jüngst Grossrat Philippe Müller als Kandidat für die Wahlen nominiert. Ebenfalls zurück treten werden Regierungsrätin Barbara Egger (SP) und Regierungsrat Bernhard Pulver (Grüne). Wer SP und Grüne nominieren, ist noch nicht klar.

Die Regierungsratswahlen finden im März 2018 statt.

Hans Kipfer

Hans Kipfer

Der in Münsingen wohnhafte Vater von vier Kindern gehört seit 2008 dem bernischen Kantonsparlament an, seit 2012 ist er Mitglied in der einflussreichen Finanzkommission. Beruflich führt der diplomierte Hotelier-Restaurateur das Restaurant und den Gemeindesaal im Schlossgut Münsingen als Pächter.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.